Sozietät Eick & Partner erhält Bild der renommierten Hamburger Künstlerin Astrid Stöfhas

veröffentlicht am: 1. August 2019

Die Hamburger Künstlerin Astrid Stöfhas hat für den Hamburger Standort der Kanzlei Eick & Partner ein Ölbild des Hamburger Hafens gemalt und die derzeit vier Mitglieder der Familie Eick, die in der Kanzlei tätig sind, stilvoll in Szene gesetzt. Die Idee – eine Verbindung von Tradition und Moderne zu schaffen – ist der Hamburger Künstlerin eindrucksvoll gelungen. Dabei hat Sie eine 12mR-Segelyacht aus den 1920er-Jahren auf die Elbe vor den Hamburger Hafen mit dem glitzernden Kristall der neu gebauten Hamburger Elbphilharmonie gemalt. Das Dock der Werft Blohm & Voss hat sie mit dem Kanzleilogo von Eick & Partner versehen. Das Bild wird in den Hamburger Kanzleiräumen am Harderweg 1 in Hamburg ausgestellt.

Die Hamburger Künstlerin Astrid Stöfhas, bekannt durch ihr „Container Bag“ Projekt im Hafen von La Spezia, zeigt gern den Bruch in einer Persönlichkeit, den kleinen Riss in der Fassade, das kleine Detail, das nicht ins Bild passt. Das Model, das nicht mehr in seinen Schuhen stehen kann, der Mafioso, der gerade verhaftet wird. Sie mag Menschen, die nicht so stromlinienförmig sind, die immer wieder durch neue Facetten überraschen. Diese Nuancen machen Persönlichkeiten für sie spannend, darauf möchte sie die Aufmerksamkeit lenken. Ihre Werke werden regelmäßig zwischen Israel, London, New York ausgestellt. Sie besuchte 1992 die School of Arts HAMBURG und war 1994 Student of the International College of Communication Art and New Media. 2009 folgten Awards, wie Winner of the Symposium „Ligacao ” | Elvas – Portugal u.a.

Astrid Stöfhas (Homepage)

Astrid Stöfhas (All You Can Art)